Anfahrt | Kontakt | Impressum
Carl-Zeiss-Platz 1
07743 Jena
Tel. 03641/597838
Fax. 03641/597839

Textil - Vieles spricht für einen Teppichboden...

Ein weicher und warmer Teppichboden macht jede Wohnung zu einem behaglichen Zuhause.
Barfußlaufen auf Teppichboden ist wie eine natürliche Fußreflexzonenmassage und schont Gelenke und Muskulatur.
Teppichboden mindert die Gefahr des Ausrutschens und wer dennoch stürzt, fällt weich. Das Unfallrisiko wird dadurch erheblich reduziert. Für ältere Menschen und kleine Kinder ein erheblicher Vorteil.
Weniger Lärm - Dicke, weiche Teppichböden schlucken bis zu 90 Prozent des Trittschalls.
Farben zum Wohlfühlen und Gestalten - Farbige Teppichböden wirken belebend und können sogar depressive Stimmungen verhindern. Räume lassen sich mit Teppichboden optisch verändern.
Teppichboden ist leicht zu pflegen. In der Regel genügt es, ihn einmal wöchentlich mit einem Bürstensauger zu saugen. Flecken sollten möglichst rasch entfernt werden.
Teppichboden wirkt durch dichten Flor und die Rückenbeschichtung isolierend und als Wärmedämmstoff. Wohnungen mit Teppichboden müssen im Frühjahr und im Herbst vergleichsweise selten beheizt werden.
Teppich beugt Erkältungen vor- Bei warmen Füßen ist der Körper insgesamt besser durchblutet und das Immunsystem aktiver; Erkältungsviren haben dann "schlechte Karten".
Allergiker sollten beachten:
Wissenschaftliche Erkenntnisse belegen, dass auch Allergiker auf die Annehmlichkeiten textiler Bodenbeläge nicht zu verzichten brauchen. Anders als oft dargestellt, finden Hausstaubmilben in Teppichen und Teppichböden kein günstiges Lebensklima. Teppichboden kann Allergiebeschwerden sogar lindern. Der Grund: Teppichboden bindet den Staub und die darin enthaltenen Allergene, wie beispielsweise Milbenkot, bis zum nächsten Saugen. Auf glatten Bodenbelägen wird der Feinstaub hingegen bei jedem Schritt aufgewirbelt und kann so mit der Atemluft in die Lungen gelangen.